(MOLREC)

HOME

COMPANY PROFILE

CONTACT

HOT TOPICS !

PUBLICATIES

DYNAMIC MARINE POWER

ACTIVITEITEN

TORSIE TRILLING ANALYSE

LEERBOEK TRILLINGSANALYSE

GEAVANCEERDE CONDITIE BEWAKING  &  KUNSTMATIGE INTELLIGENTIE    (ALSO :)

 

DYNAMIC MARINE POWER CONCEPT

An introduction to the ‘dynamic marine power’ concept, a novel approach to fuel efficiency. First introduced at Europort Maritime Fair, Rotterdam, 2007. The dynamic marine power concept represents the most advanced diesel-electric marine power supply system serving large power consumers on board.

... read more in an HSB (Holland Shipbuilding Magazine) article ...   ... an artist’s impression ...

... or read more here...

Read more about diesel electric marine power designs.

Efficient voortstuwen en pompen aan boord van schepen. Het ‘dynamic marine power’ concept voorziet in maximale energiebesparing in de zee- en binnenvaart. ... lees meer in een Pomp NL artikel... en  ... an artist’s impression ...

Voor het eerst gepresenteerd op de beurs Europort Maritime in Rotterdam, november 2007, ... lees meer ...

Dynamic Marine Power Concept oder Dynamisches Energieversorgung-Konzept für Schiffe. Das Konzept beinhaltet ein zukunftsweisendes Konzept zur diesel-elektrischen Erzeugung und lastangepassten Bereitstellung der Elektroenergie für große Verbraucher. Mit Anwendung dieses Konzeptes werden die Dieselantriebe der Generatoren für jeden beliebigen Leistungsbedarf an ihrem Betriebspunkt des minimalen Brennstoffverbrauches BSFC [gr/kWh] betrieben und sparen so messbar Treibstoff. Das neue Konzept basiert auf der lastabhängigen Stromerzeugung durch frequenzvariable Dieselgeneratoren-Anlagen und der Verwendung von Frequenzumrichtern zur Ansteuerung der Asynchron-Antriebsmotoren.

 

Mit diesem Konzept werden zwei Grundprobleme aufgegriffen, die seit längerer Zeit dringend einer Lösung bedürfen:
a)

schlechter Wirkungsgrad / hoher spezifischer Verbrauch der Dieselmotoren bei Teillast

b)

Energieverluste durch unterschiedliche Charakteristika der Leistungskurven von Dieselmotoren und der Verbraucher wie maritime Strömungsmaschinen, Propeller, Pumpen, Bugstrahlruder etc.

 

Mit der Anwendung des Konzepts auf einem Schiff werden Einsparungen erzielt in den wesentlichen, die Effektivität bestimmenden Kennziffern: im Investment (Erstkosten, Anlagenvolumen), Senkung der Emissionswerte (Abgase, Schall, Vibrationen), Senkung der Betriebskosten.

... an artist’s impression ...